Inserenten

Der Stellenmarkt der Personalwirtschaft Starten Sie Ihre HR-Karriere jetzt – mit unseren Stellenangeboten im Personalwesen!

25 km

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiter/in in der Personalentwicklung (w/m/d)
Berlin
Aktualität: 30.07.2022

Anzeigeninhalt:

30.07.2022, Bundesinstitut für Risikobewertung
Berlin
Sachbearbeiter/in in der Personalentwicklung (w/m/d)
Das Referat Personal und Personalentwicklung berät und informiert in allen personellen Angelegenheiten sowohl der Tarifbeschäftigten als auch der Beamtinnen und Beamten. Das Referat hat mit seinen Aufgabenbereichen Personalgewinnung und Vertragsmanagement, Personalmarketing und Reisekosten, Personalentwicklung sowie Grundsatzangelegenheiten und Gehaltsstelle das Ziel, die Rahmenbedingungen im BfR so zu gestalten, dass die Aufgaben des BfR optimal erledigt werden können. Organisation der Fortbildung für Mitarbeitende (Fortbildungsbeauftragte) Konzeption, Organisation und Durchführung von Befragungen Konzeptionelle Weiterentwicklung des bestehenden Gesundheitsmanagements Unterstützung der betrieblichen Sozialberatung Titelverwaltung und Überwachung des Mittelabflusses inklusive Rechnungsbearbeitung Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Beschaffungsprozesses für PE-Maßnahmen Sonderaufgaben des Personalreferats
Abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Personal, Psychologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung Gute Fachkenntnisse der Instrumentarien moderner Personalentwicklung Erste Erfahrungen in der Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen und Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements wünschenswert Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Befragungen der Mitarbeitenden von Vorteil Erfahrung bei der Organisation der Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern wünschenswert Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Lernbereitschaft und Kommunikationsvermögen Ergebnis- und ressourcenorientierte Arbeitsweise Verständnis für die Besonderheiten des öffentlichen Dienstrechts (Personalrecht, Beamtenrecht, Arbeitsrecht, Vergabe) sind wünschenswert, einschlägige Vorerfahrungen von Vorteil Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt

Berufsfeld

Standorte